28. April 2020

Terlaner Spargel: lokale Kreisläufe in Covid-19 Zeiten

Die Covid-19-Krise hat nicht nur die Herstellung von landwirtschaftlichen Produkten erschwert, sondern auch die Art und Weise, wie sie zum Kunden gelangen. Aufgrund der Schließung von Gastronomie und Hotellerie mussten binnen kürzester Zeit neue Vertriebswege für den Terlaner Spargel mit der Schutzmarke „Margarete“ erschlossen werden, um die Versorgung der Bevölkerung mit frischen, lokal angebauten Lebensmitteln gewährleisten zu können. Wir von daviso haben die Spargelbauern, allesamt Mitglieder der Kellerei Terlan, einen Monat lang dabei unterstützt, diese neuen Wege bekannt zu machen – durch Content für Presse, Social Media und Internetportale. So klappt Kommunikation für kleine Kreisläufe in Krisenzeiten.

nach oben →