Sie suchen eine Pressemitteilung von daviso? Bedienen Sie sich.

daviso pr-agency

Dominikanerplatz 35

I-39100 Bozen

T +39.0471.050806

mailbox@daviso.com
 
FacebookTwitterLinkedInNewsletter
21/12/2015 | ITAS übernimmt die Italien-Filialen der RSA-Gruppe

Heute (21. Dezember) wurde die Übernahme mittels Unterschrift offiziell bestätigt: Ab 1. Januar steigt die Versicherungsgruppe ITAS damit zur Nummer 8 auf dem nationalen Markt auf und stärkt zugleich ihre Präsenz in Italien und dem europäischen Ausland.

Nach einem langen bürokratischen und verwaltungstechnischen Weg wurde heute Vormittag die Übernahme der Italien-Töchter der britischen RSA-Gruppe, Sun Insurance Office Ltd (SIO) und Royal & Sun Alliance Insurance plc (RSAI), durch ITAS VVaG abgeschlossen. Alle bestehenden Kunden von RSA werden somit zu versicherten Mitgliedern von ITAS, die unter der Markenbezeichnung ITAS2U weitergeführt werden.

Ab dem 1. Januar nimmt ITAS den 8. Platz im Ranking der italienischen Versicherer ein, erhöht ihre Schlagkraft auf nationaler Ebene und öffnet sich gegenüber anderen Ländern Europas. Nach dem Deal entsteht eine Gruppe mit mehr als 800 Mitarbeitern und 905 Büros mit mehr als 4.600 professionellen Beratern und 200 Versicherungsbrokern.

„Diese Unterschrift bedeutet eine große Genugtuung für uns“, erklärt ITAS-Präsident Giovanni Di Benedetto. „Nicht nur wegen des Ergebnisses, sprich der Übernahme, sondern auch, weil wir den strengen Genehmigungsprozess durch den britischen High Court erfolgreich bestehen konnten. Dies unterstreicht einmal mehr die Solidität der gesamten ITAS-Gruppe. Dazu passen auch die Daten zum 1. Halbjahr, die einmal mehr zeigen, dass wir uns im Wachstum befinden. Das Prämienvolumen stieg um 58,3%, der Vorsteuergewinn um 48,1 Prozent. Gleiches gilt für ITAS VVaG, die außerordentlich gute Ergebnisse vorweisen kann: Combined Ratio (94%), Expense Ratio (27,1%), Claim Ratio (67,4%). Letztere konnten wir um 0,8% reduzieren.“

ITAS wird mit der Übernahme zu einem immer stärkeren Player am Versicherungsmarkt. „Wir können jetzt noch besser auf die Bedürfnisse unserer versicherten Mitglieder eingehen – auf Private, Familien und Unternehmen. Und sie sogar über Italien hinaus begleiten und unterstützen.“

Die Öffnung im Hause ITAS hat bereits in den 1990er Jahren begonnen und mit dem Joint Venture mit der VHV (Vereinigte Hannoversche Versicherung) einen ersten Höhepunkt erreicht. Die deutsche Versicherung ist ITAS-Fördermitglied und entwickelt gemeinsam mit ITAS innovative Produkte und Dienstleistungen.

„Die Übernahme gibt uns nicht zuletzt die Möglichkeit, unsere Vermögenssituation und unsere Unabhängigkeit zu stärken, um auch in Zukunft kontinuierlich und im Einklang mit unseren Werten wachsen zu können.“

PRESSEBEREICH